Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Pilgern auf Badisch - Ein Kunst- und Wandererlebnis auf der Halbinsel Höri

Wanderung · BodenSeeWest
Verantwortlich für diesen Inhalt
REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • /
  • / Hotel Hoeri Pilgermenü
    Foto: Sabine Giesler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • / Dix-Fenster in der Petruskirche
    Foto: Sabine Giesler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • / Dix-Fenster in der Petruskirche
    Foto: Sabine Giesler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • /
    Foto: Karin Wörner
  • /
  • /
    Foto: Kultur- und Gästebüro Gaienhofen, Kultur- und Gästebüro Gaienhofen
  • /
  • /
  • / Museum Haus Dix
    Foto: Sabine Giesler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • / Panoramaweg
    Foto: Sabine Giesler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
m 600 550 500 450 400 350 14 12 10 8 6 4 2 km evangelische Petruskirche in Kattenhorn Museum Haus Dix Hotel Hoeri am Bodensee Anlegestelle in … Rhein
Pilgern mit Genuss - zuerst die Kunst von Otto Dix genießen, dann die aussichtsreiche Bodensee-Landschaft auf dem Panoramaweg, eine erholsame Schifffahrt auf dem Untersee und zum Schluss das 3-Gänge-Pilgermenü im Hotel Höri mit Blick auf den Untersee.
leicht
Strecke 15,2 km
4:00 h
249 hm
272 hm

Die Pilgertour beginnt im Museum Haus Dix in Hemmenhofen, dem ehemaligen Wohnhaus von Otto Dix, einem der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts, der von 1936 bis zu seinem Tod 1969 am Untersee lebte und arbeitete. Unter der Leitung des Kunstmuseum Stuttgart ist das Haus heute für die Öffentlichkeit zugänglich. Nach Besichtigung des Museums (mit Medienguides ca. 1 Stunde) startet die 10 km lange Wanderung über den Panoramaweg nach Wangen und weiter nach Kattenhorn. Dort kann die Petruskirche besichtigt werden, die wegen ihrer berühmten Dixfenster bekannt ist. Die großflächigen Fenster, die Erzählungen des Apostels Petrus festhalten, sind eines der größten Werke von Otto Dix. Danach geht es noch eine halbe Stunde auf dem Bodensee Radweg zur Schiffslandestelle Öhningen. Um 17.40 Uhr legt das Schiff der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein ab und bringt Sie zurück nach Hemmenhofen. Direkt neben der Schiffsanlegestelle Hemmenhofen befindet sich das Hotel Höri am Bodensee, wo Sie zum Abschluss ein 3-gängiges Pilgermenü genießen können.

Buchung: Tourist-Information Gaienhofen, Tel. 07735/9999123, info@gaienhofen.de
Preis: 45 € p. Person (inkl. Eintritt, Schifffahrt und 3-Gänge-Menü)
Angebot buchbar: Mai bis September, Dienstag bis Sonntag
Startpunkt: Museum Haus Dix
Wanderstrecke ca. 10 km
empfohlener Start ca. 13.30 Uhr (Zeit für Besichtigung einplanen!)

Autorentipp

Broschüre "Petruskirche Kattenhorn - Glasfenster von Otto Dix" erhältlich in der Petruskirche Kattenhorn
Profilbild von Sabine Giesler
Autor
Sabine Giesler
Aktualisierung: 24.06.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
542 m
Tiefster Punkt
395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Termin bitte mind. 1 Tag im voraus buchen, Tel. 07735/9999123, info@gaienhofen.de.

Start

Museum Haus Dix Hemmenhofen (415 m)
Koordinaten:
DD
47.672422, 8.961399
GMS
47°40'20.7"N 8°57'41.0"E
UTM
32T 497102 5279893
w3w 
///tagte.festlegen.filmkamera

Ziel

Hotel Hoeri am Bodensee

Wegbeschreibung

Nach Besichtigung des Museums startet die 10 km lange Wanderung: Beim Parkausgang des Museums geht es links in den Otto-Dix-Weg, am Ende gehen Sie dann den Walter-Kaesbach-Weg links hoch am Sonnenhof vorbei. Den Weg bis zum Endpunkt am Waldrand gehen. Oben angekommen biegen Sie links ab in den Panoramaweg, der oberhalb von Wangen am jüdischen Friedhof vorbeiführt. Der Abzweig zum Friedhof ist nicht ausgeschildert; der Panoramaweg führt in einen Hohlweg. Links biegt im spitzen Winkel ein Fahrweg in die Obstplantagen ab. Auf gleicher Höhe führt rechts ebenfalls im spitzen Winkel ein Weg zum jüdischen Friedhof, welcher oberhalb der Abbiegung liegt.

Auf gleichem Weg kommen Sie zurück auf den Hohlweg, dem Sie bergab bis zu den ehemaligen Wangener Bauernhäusern folgen. Rechts geht es dann durchs Oberdorf bis Sie auf die Straße "Zum Schienerberg" kommen. Diese überqueren Sie bergauf und biegen dann in den Aspenweg ein, Richtung Bruderhof/Aspenhof. Nach einer steileren Strecke gelangen Sie zum Aspenkreuz, wo Sie links abzweigen. Vor dem Hof geht es über einen sehr schmalen Weg links abwärts zur Kreisstraße. Diese überqueren Sie und gelangen rechts zur Petruskirche Kattenhorn, die von 10 bis 18 Uhr besichtigt werden kann.

Danach gehen Sie bergab zum Bodensee-Radweg. Ein Abstecher links zur Blasius-Kapelle im alten Schlossturm (Schlossstr.) lohnt sich, die Verbindung von moderner Kunst und historischem Kapellenraum ist sehenswert. Von hier aus wandern Sie noch eine halbe Stunde auf dem Bodensee-Radweg bis zur Schiffslandestelle Öhningen (neben Schloss Oberstaad). Um 17.40 Uhr legt das Schiff ab und bringt Sie zurück nach Hemmenhofen. Sollten Sie das Schiff verpasst haben, erreichen Sie im Dorf Öhningen den Höribus (nachmittags halbstündlich) zurück nach Hemmenhofen.

Direkt neben der Schiffsanlegestelle Hemmenhofen befindet sich das Hotel Höri am Bodensee, dem Endpunkt der Wanderung und Gastgeber Ihres Pilgermahls.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Höribus 200 ab Stein am Rhein oder Radolfzell erreichbar, Haltestelle Fischersteig-Hemmenhofen

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze in der Uferstraße Hemmenhofen

Koordinaten

DD
47.672422, 8.961399
GMS
47°40'20.7"N 8°57'41.0"E
UTM
32T 497102 5279893
w3w 
///tagte.festlegen.filmkamera
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,2 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
249 hm
Abstieg
272 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.