Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Wangener Bänkleweg 1 Ost

· 1 Bewertung · Wanderung · BodenSeeWest
Verantwortlich für diesen Inhalt
REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Töpferhaus
    / Töpferhaus
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Stark - Brunnen
    Foto: Albrecht Loeble, BodenSeeWest Tourismus e.V.
  • / altes Sägewerk
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / jüdischer Friedhof
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Herbrts Panorama Bank
    Foto: Albrecht Loeble, BodenSeeWest Tourismus e.V.
  • / Blick vom Panoramaweg
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Blick vom Panoramaweg
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Auf Herberts Alm
    Foto: Albrecht Loeble, BodenSeeWest Tourismus e.V.
  • / Herberts Imbiss Stube
    Foto: Albrecht Loeble, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
  • / Blanhof ( Hofladen )
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Obstverkaufsstand Hangarter
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Haus des Dichters Backmeister
    Foto: Albrecht Löble, Community
  • / Hinterhorn
    Foto: Albrecht Loeble, BodenSeeWest Tourismus e.V.
m 700 600 500 400 4 3 2 1 km Kunstroute Station 18 - Eugen Segewitz Jacob Picard Gedenkstätte Kunstroute Station 17 - Erich Heckel Hotel Residenz - Seeterrasse Obstbau Blanhof

Bänkleweg Ost

Wanderweg mit vielen Bänken an den schönsten aussichtsreichsten Plätzen

leicht
5,2 km
1:30 h
123 hm
123 hm
Dieser wunderschöne Wanderweg führt zunächst durch das Dorf Wangen. Vom Rathaus  auf die Schienerstraße, vorbei am Töfperhaus zum Kaspar Löhle Geburtshaus,  auf die Oberdorfstaße, vorbei am ehemaligen Sägewerk. Ab dem Hartbühl geht es auf Höhen, die einem den herrlichen Blick auf das Dorf und den See erlauben. Von nun an sind wir auf dem Panoramaweg. Der Blick über den See reicht von Konstanz  bis Mammern. 
 Einen Abstecher auf die Herbert s Alm darf hier nicht fehlen .Weiter geht es seewärts zum Hinterhorn, es folgt 200 m Fussweg bis zum Stranbad. Nach einem Eis oder kühlen Getränk erreichen wir nach 200m das Rathaus  den Ausgangspunkt.
Profilbild von Albrecht Loeble
Autor
Albrecht Loeble
Aktualisierung: 25.03.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
504 m
Tiefster Punkt
395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Cafebar-Restaurant-Seestuben
Hotel Residenz - Seeterrasse

Start

Rathaus in Wangen / See (398 m)
Koordinaten:
DG
47.659888, 8.932687
GMS
47°39'35.6"N 8°55'57.7"E
UTM
32T 494945 5278501
w3w 
///hinweise.gatten.heimische

Ziel

Rathaus in Wangen / See

Wegbeschreibung

Los geht es am Wangener Rathaus. Von dort aus laufen wir 100 m Richtung Öhningen bis zum Dorfbach. Dort wird rechts abgebogen, auf die Schiener Straße am Töpferhaus und Kaspar Löhle  Geburtshaus vorbei, bis zur Abzweigung Dorfbrunnen/Oberdorfstraße. Dort gelangen wir an das alte  wasserangetriebene Gatter-Sägewerk und an die Abzweigung „Hardtbühl“.

Bergaufwärts wandern wir nun geradeaus, bis wir die letzte Häuserreihe passiert haben.

Hier kommen wir zur ersten  Bank und können den herrlichen Seeblick genießen.

Durch die Obstanlagen erreichen wir den höchsten Punkt, bevor wir rechts  abbiegen und auf der Parallelstraße Richtung Wangen laufen.

Nach ca. 200 m (großer Nussbaum mit Bank) geht es  links auf dem mit Gras überwachsenen Weg weiter, zu „Herberts Alm“.

Der Weg führt weiter am Blanhof vorbei, auf die Oberdorfstraße bis zum Ortseingang Wangen. Von hier biegen wir links ab über die Hauptstraße auf den Kaspar-Löhle-Weg und laufen bis „Hinterhorn“ (Weltkulturerbe). Nach einem 200 m langen Pfad erreichen wir das Strandbad Wangen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Höribuslinie Haltestelle Altes Rathaus Öhningen Wangen

Koordinaten

DG
47.659888, 8.932687
GMS
47°39'35.6"N 8°55'57.7"E
UTM
32T 494945 5278501
w3w 
///hinweise.gatten.heimische
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Werner Walczak 
24.03.2018 · Community
Eine kurze, aber schöne Nachmittagswanderung mit herrlichen Aussichten. Obwohl die Natur in diesem Jahr Ende März noch sehr vorfrühlingshaft und kahl war, war es trotzdem ein schönes Erlebnis.
mehr zeigen
Gemacht am 24.03.2018
Gleich am Beginn der Wanderung: eine Kunstwerkstatt
Foto: Werner Walczak, Community
Die Kunstroute Untersee verläuft hier, Stelen bekannter Maler
Foto: Werner Walczak, Community
Auf dem Panoramaweg
Foto: Werner Walczak, Community
Eines von vielen Bänkle mit Blick auf den Untersee
Foto: Werner Walczak, Community
Blick Richtung Steckborn / Schweiz
Foto: Werner Walczak, Community
Stele auf der Kunstroute
Foto: Werner Walczak, Community
Blick auf den Untersee und das Schweizer Ufer
Foto: Werner Walczak, Community
Aussicht auf dem Weg am See
Foto: Werner Walczak, Community
Weg am See
Foto: Werner Walczak, Community
Aussicht am See
Foto: Werner Walczak, Community

Fotos von anderen

Gleich am Beginn der Wanderung: eine Kunstwerkstatt
Die Kunstroute Untersee verläuft hier, Stelen bekannter Maler
Auf dem Panoramaweg
Eines von vielen Bänkle mit Blick auf den Untersee
+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
123 hm
Abstieg
123 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich kinderwagengerecht Rundtour Kultur

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.